Wir wünschen Ihnen eine gesegnete Zeit mit dem Monatsspruch im Mai 2022:

Ich wünsche dir in jeder Hinsicht Wohlergehen und Gesundheit, so wie es deiner Seele wohlergeht. Joh 20,18

Willkommen auf der Startseite unserer Website, wo Sie Aktuelles lesen können. Detail-Infos zur Gemeinde finden Sie durch Anklicken des Menues in den Rubriken mit ihren Unterseiten.

Konfirmationen am Wochenende 14. und 15. Mai 2022
Nach einer Zeit mit abwechslungsreichen Konfitagen kam endlich der Tag, an dem die jungen Menschen in der Friedenskirche „Ja“ zu ihrer Taufe sagten. Leider konnten zwei der Konfis aus Krankheitsgründen an diesem Wochenende nicht konfirmiert werden. Ihre Einsegnung wird am 05.06.2022 im Pfingstgottesdienst nachgeholt. 

18.04.2022 - Ergänzung für unser Presbyterium
Im Gottesdienst am Ostermontag wurden Frau Ute Jellinghaus und Herr Martin Kramer gemeinsam durch unsere Pfarrerinen Martina Kämper und Birgitt Johanning sowie Pastor Boango in ihr Amt eingeführt. Sie besetzen 2 bis dahin vakante Plätze. Das Presbyterium besteht nun wieder aus 2 Pfarrpersonen und 10 Presbyterinnen und Presbytern.

Tor Familienzentrum "Arche Noah"

Update April 2022 - Wir suchen dringend Mitarbeitende
für unser Familienzentrum
- sowohl für die Kindertagesstätte "ARCHE NOAH"
als auch für die Großtagespflege "NOAHS KÜKEN" -

Wir freuen uns auf Ihre zeitnahe Bewerbung. Die Stellenbeschreibung finden Sie hier:
Nähere Informationen erhalten Sie bei der Kita-Leiterin Heike Simon, Tel. 02374/2798.

Konfi-Friedenskerzen

Unsere Konfirmandinnen und Konfirmanden sammelten Friedensgebete
Am letzten Konfitag haben sie einige Friedensgebete für die Menschen in der Ukraine gesammelt und mit Kerzen das Licht des Friedens entzündet. Download der Konfi-Friedensgebete  hier:

Wir leuchten und zeigen Flagge
Wir die evangelische Kirchengemeinde Letmathe haben uns dazu entschieden, das Kreuz der Friedenskirche auch in der eigentlich dunklen Passionszeit und der Vorbereitung auf den Tod und die Auferstehung Christi als Hoffnungssymbol leuchten zu lassen. Wir glauben an die Auferstehung Christi und die uns damit geschenkte Vergebung und den Frieden Gottes. Dieses Hoffnungssymbol möchten wir symbolisch für alle Menschen, die auf der Flucht sind, die um ihre Kinder bangen, sowie die Menschen, die ungewollt kämpfen müssen, leuchten lassen. Es sind bereits viele Aufrufe zur Boykottierung von Gas und Kohle aus Russland laut geworden. Somit hat unser Presbyterium zudem beschlossen, die Temperatur in der Friedenskirche während der Gottesdienste und Gemeindeveranstaltungen um 2 Grad zu senken.
Zusätzlich hängt vor dem Gemeindehaus die Regenbogenfahne als Zeichen des Friedens. Diese wird solange gehisst bleiben, bis der Krieg in der Ukraine endlich vorbei ist. Sie soll für alle Ukrainerinnen und Ukrainer stehen, aber auch für jeden anderen, der sich gegen Krieg auflehnt und sich Frieden wünscht. Wir drücken damit auch unsere Solidarität aus mit Russinnen und Russen, die den Krieg ablehnen, verurteilen und dafür sogar auf die Straßen gehen.

Unsere "Kirche mit Kindern" ist an jedem Sonntag für euch Kinder und eure Familien da,
immer ab 11.30 Uhr. 

Kerzen auf der Empore der Friedenskirche

24.02.2022 - Präses Annette Kurschus bittet um Friedensgebete
Die Präses der Evangelischen Kirche von Westfalen gibt ein Statement zur Lage in der Ukraine ab und ruft zu Friedensgebeten in den Gemeinden auf. "Gott ist nicht ein Gott der Unordnung, sondern ein Gott des Friedens"
„Erschüttert und sprachlos stehen wir vor den Angriffen auf die Ukraine. Unsere Gedanken und Gebete sind mit den Menschen die nun um Leib und Leben fürchten und die erleben, wie Leid und Tod in ihre Städte und Dörfer einziehen.
Den gesamten Wortlaut finden Sie hier:

Gemeinsames Abschlussbild

20.02.2022 - Nachgeholte Jubelkonfirmation 2019/2020
Am Sonntagnachmittag fand in der Friedenskirche die nachgeholte Jubelkonfirmation 2019/2020 statt. Der im vorigen Jahr geplante Festgottesdienst musste coronabedingt verschoben werden. Konfirmandinnen und Konfirmanden, von denen fünf ihr Gold-Jubiläum begingen, sowie ein diamantenes, sowie sieben eiserne Jubilare und vier Kronjuwelen-Jubilare wurden in dem Gottesdienst von Pfarrerin Johanning gesegnet. Kirchmeister Holtappel überreichte ihnen ihre Urkunde. Pfarrer i. R. Samwer, der einige der Jubelkonfirmanden vor 50 Jahren konfirmiert hatte, sprach ein Grußwort. Die Jubelkonfirmation der Jahrgänge 2021/2022 findet am Sonntag, dem 26. Juni statt.

 

Spendenaufruf für unsere Partnergemeinde in Jauer/Polen
Wegen der Corona-Einschränkungen gibt es zurzeit große finanzielle Probleme. Unsere Partner danken für Ihre Unterstützung. Mehr erfahren Sie hier.

Meldungen aus der Landeskirche

25.5.2022

Botschaft zum Himmelfahrtstag von Präses und EKD-Ratsvorsitzender Annette Kurschus

25.5.2022

Visitation der Landeskirche im Ev. Kirchenkreis Hamm ging zu Ende

25.5.2022

Delegation der Landeskirche informierte sich über Hospiz und Trauerbegleitung

Gemeindebüro Friedensstr. 13,
58642 Iserlohn-Letmathe
- Skizze
Tel. 02374-2033, Fax -506993
Mail neu! is-kg-letmathe@ekvw.de
Sprechzeit Die-Fr 10-12 Uhr
Do 13-17 Uhr 

Gottesdienste
in der Friedenskirche,
Friedensstr. 13, Letmathe

10.15 Uhr Gottesdienst
11.30 Uhr Kirche mit Kindern

Letzter Sonntag im Monat:
18.00 Uhr Abendgottesdienst
(ersetzt 10.15 - Gottesdienst)

Kreuzkapelle, Rosenstr. 38,
58642
Iserlohn-Stübbeken
1. Sonntag im Monat:
09.00 Uhr Frühgottesdienst