Erntedank 2016 - 80 Brote "für die Welt" backten unsere neuen Konfirmanden

Konfirmanden beim Backen

Verkauft wurden die Brote nach dem Familiengottesdienst zum Erntedankfest in der Friedenskirche. 400 € konnten schließlich zum Erlös für Hilfsprojekte beigesteuert werden, die „Brot für die Welt“ in El Salvador, Albanien und Ghana unterstützt. Es war das erste Mal, dass Konfirmanden aus unserer Gemeinde bei der Aktion unserer Evangelischen Kirche „5.000 Brote – Konfis backen Brot für die Welt“ mitmachten. Dank der Bäckerei Ashauer, die dazu die Initiative ergriff! Dank allen, die zum Erntedankfest das schmackhafte, knusprige Brot „für die Welt“ aus der Dröscheder Bäckerei gekauft haben. 

03.-18.09.2016 - 2 Wochen Jugendkirche auf Zeit in der Friedenskirche

Pfarrer Burckhardt Hölscher (3. v.re.) mit einem Teil der Mitarbeitenden bei „Jugendkirche auf Zeit“

Die Friedenskirche auf eine ganz andere Weise erleben
Die nächste Jugendkirche auf Zeit findet in der Friedenskirche in Letmathe statt. Damit ist Letmathe nach Altena, Iserlohn-Wermingsen und Menden die vierte Station der Jugendkirche auf Zeit, in der Jugendliche ihre Kirche auch auf andere Weise erleben. Ein Novum dabei ist, dass nicht nur eine Kirchengemeinde den Zeitabschnitt verantwortet, sondern gleich drei Gemeinden mit an Bord sind. Der diesjährige Standort ist Letmathe, aber die Kirchengemeinden Oestrich-Dröschede und Iserlohn-Christus (Roden-Lössel-Dahlsen) tragen das vom Jugendreferat initiierte Projekt mit. Die drei Gemeinden führen seit einiger Zeit ihre Konfi-Camps gemeinsam durch und es gibt gemeinsame Unternehmungen der Mitarbeitenden im Jugendbereich. Da liegt es nahe, auch dieses Vorhaben zusammen zu schultern.

Jugendkirche auf Zeit möchte den Jugendlichen ein „Zuhause in ihrer Kirche“ bieten, dazu Aktionen und Erlebnisse, die ihnen helfen, Kirche ganz anders zu entdecken und wahrzunehmen.
In regelmäßigen Abständen  trifft sich ein etwa 20-köpfiges Team, um an den Vorbereitungen zu diesem Ereignis weiterzuarbeiten. Hier wird viel diskutiert und auf Machbarkeit geprüft. Kreative Ideen halten Einzug und sollen helfen, viele Jugendliche aus dieser Region zu erreichen. Bis zum Start im September liegt noch einiges an Arbeit vor dem Team, doch alle fiebern dem Beginn mit Spannung entgegen. Unter www.juenger-iserlohn.de gibt es weitere Infos und demnächst wird dort auch die Programmübersicht zu finden sein.
(Textinfos Michael Goebel, Ev.Jugendreferat Iserlohn)

Ökumenischer Jugendkreuzweg 2016

Jugendliche in der Friedenskirche

18.03.2016 - Das diesjährige Thema lautete: „Wo bist du!“
Ein ökumenischer Jugendkreuzweg von Oestrich nach Letmathe

2016 wurde der Kreuzweg an der Via Dolorosa von den evangelischen und katholischen Kirchengemeinden in Letmathe und Oestrich in den Mittelpunkt gestellt.
Wie fühlten sich Maria, Simon von Cyrene und die anderen Zuschauer, als sie Jesus auf seinem Weg sahen? Wo würden wir an einem solchen Tag stehen und wie begegnen wir heute Ungerechtigkeiten?

Anschaulich haben die Jugendlichen diese Fragen dargestellt und dem Publikum Raum gegeben, Stellung zu beziehen.
Bereichert wurde der Kreuzweg durch den Jugendchor „Face to Face“ und natürlich durch das Tragen des Kreuzes von der katholischen Kirche Mariae Himmelfahrt in die Friedenskirche Letmathe.
Gestärkt durch das gemeinsame Agapemahl klang der Kreuzweg mit viel Musik aus.

Regionales Konfi-Camp 2016

Aufführung "Moses" in der Friedenskirche

Erneut ein Regionales Konfi-Camp mit 72 Konfirmandinnen, Konfirmanden und 24 Betreuern

Vom 18. bis 20.02.2016 fand das Regionale Konfi-Camp der drei Kirchengemeinden Letmathe, Iserlohn-Christus und Oestrich-Dröschede in Hattingen im „Haus Friede“ statt. Jeden Abend wurden Spiele gespielt und es gab eine Abendandacht.

Das Drehbuch für das Stück „Moses“, das später in der Friedenskirche aufgeführt wurde, hatten die Konfirmanden in kleinen Gruppen selber geschrieben.

Das nächste Regionale Konfirmanden-Camp ist für die Zeit vom 03.11. - 05.11.2016 geplant.

Regionales Konfirmanden-Camp 2015

Konfi-Camp - Abschluss in der Friedenskirche

Die Basis der Konfirmandenarbeit wird im Alter der 3. Klasse im KU3-Unterricht gelegt. Später im Konfirmandenunterricht der achten Klasse (KU8) fällt es den Jugendlichen dann leichter, kritisch den Glauben zu betrachten und Neues dazu zu lernen.

Das Foto zeigt Konfirmanden des Konfirmanden bei der Aufführung in der Friedenskirche, dem Abschluss des Camps.

Regionales Konfirmanden-Camp 2014

Konfis und Teamer in Berchum

Fast 100 Konfirmanden aus Letmathe, Oestrich-Dröschede und aus der Christus-kirchengemeinde in Iserlohn waren mit Pfarrern und Ehrenamtlichen in der Ju-gendbildungsstätte in Berchum.
Dort beschäftigten sie sich mit verschiedenen Szenen aus dem Leben Jesu. In kleinen Arbeitsgruppen waren kurze Bühnenauftritte zu erarbeiten, denn am Sonntag sollte es eine Abschluss-Präsentation in der Friedenskirche geben. Im Altarraum stand eine Bühne bereit und ein Technik-Team hatte seinen Platz auf der Empore.
Bei der Generalprobe in der Kirche waren Konfis und Teamer noch etwas nervös. Ein „Teufel“ war zu schminken, viele Requisiten und Kleider zu ordnen. Das Urinal im Kirchen-WC lief über, so dass das Wasser komplett abgestellt werden musste ...
Aber, nach Getränken und einem kleinen Imbiss verlief die Vorführung in der gut besuchten Kirche wirklich eindrucksvoll und das Technik-Team brillierte mit Musik-einsätzen, Lichteffekten und Nebel (beim Auftritt des verführenden Teufels).
Die Gäste waren beeindruckt, Konfis und Teamer erleichtert und froh.

Abschluss Konfi-Camp 2016 in der Friedenskirche

Konfirmandenfreizeit 2013

In der Konfirmandenfreizeit 2013 des 2. Pfarrbezirkes unter der Leitung von Pfarrer Jürgen Ruck wurde der Vorstellungsgottesdienst vorbereitet. Die Freizeit fand vom 1.3. bis 3.3. im Haus Nordhelle statt.

Die Konfirmanden beschäftigten sich in 4 Gruppen mit drei Gleichnissen aus der Bibel. Dabei wurden vollkommen unterschiedliche Herangehensweisen genutzt.

Die ersten beiden Gruppen haben sich mit dem Gleichnis "Die Arbeiter vom Weinberg" beschäftigt.

Gruppe eins präsentierte Bilder aus dem Internet, zu denen sie den Gleichnistext lasen. Nach einer kurzen Unterbrechung durch das Lied "Gut, dass wir Einander haben", trugen sie ihre Interpretation des Gleichnisses vor.
Gruppe zwei übersetzte das Gleichnis in die heutige Zeit, indem sie eine Fotostory präsentierten. Dazu lasen sie eine passende Geschichte.

Gruppe drei beschäftigte sich mit dem Gleichnis "Des verlorenen Sohns", wozu sie ebenfalls Bilder gestalteten, die aber mit Pinsel und Farbe auf Leinwand gemalt wurden. Dazu wurden kurze Textimpulse gegeben.

Gruppe vier beschäftigte sich mit dem Gleichnis "Des verlorenen Schafs" und präsentierten dazu einen Stopmotion-Film.

Die mit viel Liebe zum Detail selbst erstellten Knetfiguren sind ebenso wie die gemalten Bilder der Gruppe drei auf einer Mamorbank hinten in der Friedenskirche ausgestellt. 

Konfirmandenfreizeit 2013 mit Pfarrer Burckhardt Hölscher

Die Konfirmandenfreizeit 2013 des 1. Pfarrbezirkes mit Pfarrer Burckhardt Hölscher fand in der Zeit vom 1.2. bis 3.2. in Nordhelle statt. Er beschäftigte sich traditionell mit dem Thema Abendmahl und Vergebung der Schuld.

Der erste Abend stand unter dem Motto: Er hat meinen Schuldbrief getilgt. Dazu schauten sich die Konfirmanden Dias und Folien an und schrieben eigene Schuldbriefe, die später im Kaminzimmer verbrannt wurden. Anschließend wurden in bedächtiger Atmosphäre Lieder angestimmt.

Am Samstag wurde sich dann dem Abendmahl genähert. Die erste thematische Einheit beinhaltete ein Mahl der besonderen Art, da man nur anderen Leuten essen geben darf, sich aber selber nichts nehmen. In dieser Kleingruppenarbeit wurde ebenfalls noch ein Rollenspiel, "Die Gemeinde von Korinth" ausgearbeitet, welches von einer der drei Gruppen im Vorstellungsgottesdienst präsentiert wurde. 

Gemeindebüro Friedensstr. 13

58642 Iserlohn-Letmathe - Skizze

Tel. 02374-2033, Fax -506993

Mail: is-kg-letmathedontospamme@gowaway.kk-ekvw.de

Sprechzeit: Die-Fr 10-12 Uhr

Do auch von 13-17 Uhr

Sonntagsgottesdienste

Friedenskirche, Friedens-
straße 13, 58642 Iserlohn
 
10:15 Uhr Gottesdienst 
(am 2. So mit Abendmahl)
11:30 Uhr Kindergottesdienst
1 x mtl. Krabbelgottesdienst

Letzter Sonntag im Monat:
11:30 Uhr Familiengottesdienst
18:00 Uhr Abendgottesdienst
(ersetzt 10:15 - Gottesdienst)

Kreuzkapelle, Rosenstr. 38,
58642
Iserlohn-Stübbeken
09:00 Uhr Frühgottesdienst
am 1. Sonntag im Monat

Tageslosung

Zur Ansicht der Tageslosung klicken Sie bitte hier: Ev. Kirchenkreis Iserlohn