Update November 2020 - Unsere Umfrage an alle Bürger im Stübbeken

Stübbeken soll auch in Zukunft lebenswert für Jung und Alt sein.
Als Evangelische Kirchengemeinde Letmathe wollen wir unseren Beitrag dazu leisten. Für unsere Kreuzkapelle möchten wir gemeinsam mit den Stübbeker Bürgern Ideen zur Nutzung entwickeln, damit sie weiterhin ein Ort der Gemeinschaft für alle sein kann.
Daher gab es im September 2020 ergänzend zu einer Postkartenaktion in die Haushalte im Stübbeken die Möglichkeit, online an einer Umfrage teilnehmen. Jede Idee war wertvoll.
Die Gespräche und Überlegungen laufen weiter, jedoch musste der letzte Termin wegen der Corona-Pandemie zunächst erst einmal verschoben werden.
Ihre Vorschläge und Ideen dürfen Sie gerne auf Papier bringen und in die eigens dafür am Schaukasten der Kreuzkapelle angebrachten Briefkästen deponieren.

Hier geht es zur Umfrage:

 

 

Informationen über unsere Kreuzkapelle

Straßenansicht Kreuzkapelle

Blick vom Altar aus

Die 4 Passionsfenster

Über den Dächern vom Stübbeken 


Seinerzeit hatte sich ein großer Teil der nach Letmathe gekommenen Flüchtlinge im Dorf Stübbeken niedergelassen. Schon bald hegten die dortigen Familien den Wunsch nach einer eigenen Predigtstätte. Das Presbyterium beschloss 1960 einen Neubau. Architekt Paul Gottschalk plante die Kirche für ca. 130 Personen, dazu ein volles Untergeschoss und einen 18 m hohem Turm mit Pultdach über den Dächern der Siedlung. Zahlreiche Gemeindeglieder halfen ehrenamtlich beim Bau mit.

So konnte die Kreuzkapelle schon zu Pfingsten 1961 feierlich eingeweiht werden. Sie ist im Grunde realtiv schlicht gehalten und vermittelt dennoch Wärme, Geborgenheit und Ruhe. Die Fenster und das Kreuz an der Stirnwand wurden vom Künstler Paul Gerhardt gestaltet. An der Nordseite zeigen die Fenster Stationen aus der Passion Christi und das Südfenster weist auf die Ausgießung des Heiligen Geistes zu Pfingsten hin. Die  Glocken und der Taufstein der Kreuzkapelle entstammen der Alten Evangelischen Kirche, die 1974 abgerissen wurde.

Neben den monatlich durchgeführten Früh-Gottesdiensten wird sie gerne für Taufen und Trauungen genutzt. Regelmäßig werden vielfältige, meist musikalische Veranstaltungen angeboten, die auch den darunter gelegenen Käthe-Kollwitz-Raum mit einbeziehen.
     
   

Videos von Gottesdiensten,
Musikbeiträgen und mehr
finden Sie jetzt oben in der
Navigation unter "Videos".

Gemeindebüro Friedensstr. 13,
58642 Iserlohn-Letmathe
- Skizze
Tel. 02374-2033, Fax -506993
Mail: is-kg-letmathedontospamme@gowaway.kk-ekvw.de
Sprechzeit: Die-Fr 10-12 Uhr
Do 13-17 Uhr (derzeit nicht)

Gottesdienste
an/in der Friedenskirche,
Friedensstr. 13, Letmathe

10.15 Uhr Gottesdienst
11.30 Uhr Kirche mit Kindern

Letzter Freitag im Monat:
Krabbelgottesdienst
(derzeit noch nicht)

Letzter Sonntag im Monat:
18.00 Uhr Abendgottesdienst
(ersetzt 10:15 - Gottesdienst)

Kreuzkapelle, Rosenstr. 38,
58642
Iserlohn-Stübbeken
1. Sonntag im Monat:
09.00 Uhr Frühgottesdienst