Verbliebene Andenken aus der Alten Kirche

Als Brückenschlag in die neue Zeit:
Das Altarbild, der Taufstein, das Abendmahlsgeschirr und die Glocken


Nach einem letzten Gottesdienst wurde die aus 1877 stammende Alte Evangelische Kirche in Letmathe abgerissen. Glücklicherweise konnten einige Dinge  - auch auf Wunsch vieler Letmather -  für die neueren Kirchen gerettet werden. So hat das durch Spenden restaurierte, frühere Altarbild "Auferstehung" seinen neuen Platz auf der rückwärtigen Empore der Friedenskirche gefunden.

Am ehrwürdigen, alten Taufstein werden nun die Kinder in der Kreuzkapelle im Stübbeken getauft.

Die zwei größeren Glocken gingen auch in die Kreuzkapelle und die kleinste Glocke samt Weltkugel und Wetterhahn hat seit dem 125. Jubiläum der Kirchengemeinde Letmathe einen neuen, bleibenden Platz am Glockenturm der heutigen Friedenskirche.

Das alte versilberte Abendmahlsgeschirr und die Taufschale von 1875 waren eine Spende des Apothekers Schmitz zur Gemeindegründung. Sie sind in einer Vitrine im Chorraum der Friedenskirche zu bewundern.

Videos von Gottesdiensten,
Musikbeiträgen und mehr
finden Sie jetzt oben in der
Navigation unter "Videos".

Gemeindebüro Friedensstr. 13,
58642 Iserlohn-Letmathe
- Skizze
Tel. 02374-2033, Fax -506993
Mail: is-kg-letmathedontospamme@gowaway.kk-ekvw.de
Sprechzeit: Die-Fr 10-12 Uhr
Do 13-17 Uhr (derzeit nicht)

Gottesdienste
an/in der Friedenskirche,
Friedensstr. 13, Letmathe

10.15 Uhr Gottesdienst
11.30 Uhr Kirche mit Kindern

Letzter Freitag im Monat:
Krabbelgottesdienst
(derzeit noch nicht)

Letzter Sonntag im Monat:
18.00 Uhr Abendgottesdienst
(ersetzt 10:15 - Gottesdienst)

Kreuzkapelle, Rosenstr. 38,
58642
Iserlohn-Stübbeken
1. Sonntag im Monat:
09.00 Uhr Frühgottesdienst