10.-12.3.2017 - „Wo die wilden Drachen wohnen“

Ein spannendes Wochenende für Väter und Kinder in Horn-Bad Meinberg

Wie in jedem Jahr, gab es auch in 2017 ein schönes Wochenende der Vater-Kind-Gruppe. Unter dem Motto „Wo die wilden Drachen wohnen“ ist die Vater-Kind-Gruppe in 2017 zu einem Erlebniswochenende zur Bildungsstätte "Friedrich-Blecher-Haus" im Teutoburger Wald unweit des Natur- und Kulturdenkmals „Externsteine“ aufgebrochen. Organisiert und betreut wurde das Wochenende neben der engagierten Vater-Kind-Gruppe rund um Sven Davids vom Institut für Kirche und Gesellschaft der Ev. Kirche von Westfalen, Uli Dirks und seinem Team. Neben dem Betreuerteam nahmen 12 Väter mit ihren 18 Kindern teil. Besonders schön und gewinnbringend empfanden dabei alle Beteiligten, dass sich das Altersspektrum der Kinder mittlerweile auf eine Spanne von 3 bis 13 Jahren ausgeweitet hat. Begonnen wurde traditionell mit der nächtlichen Fackelwanderung am Freitagabend. Neben Spieleinheiten für die Kinder und Bastelaktionen stand am Samstag eine große Drachenjagd auf dem Programm. Hierzu machte sich die Gruppe auf eine Abenteuerreise zum Kultur- und Naturdenkmal „Externsteine“. In der atemberaubenden Kulisse endete die Jagd nach dem Drachen, der eine Kiste mit süßen Überraschungen für die Kinder bewachte. Zum Ausklang wurde gegrillt und Stockbrot gebacken, ehe die Kinder erschöpft, müde, aber glücklich nach einer Gute-Nacht-Geschichte am Lagerfeuer ins Bett fielen. Der Sonntag begann mit einer besinnlichen Andacht, ehe es nach dem gemeinsamen Mittagessen hieß: Abschied nehmen, bis zum nächsten Mal…. …die Planungen für die Herbst-Aktion laufen bereits! Die Gemeindeverantwortlichen danken den Organisatoren für ihr hohes Engagement! Andy Gocz

Väter und Kinder in Aktion

2011 - Freizeit an der Möhne

2012 - Meinerzhagen: Es gibt kein schlechtes Wetter

2012 - Aktionstag Feuer mit echter Feuerwehr

Seit einigen Jahren schon gibt es die beliebte Vater-Kind-Arbeit in unserer Gemeinde.

Junge Väter unternehmen etwas mit ihren Kindern (im Kindergarten- oder Grundschulalter). Andere Väter und deren Kinder haben dabei Gelegenheit, sich kennen zu lernen und die Väter können sich über ihr Vater-Sein austauschen.

Bislang wurden jeweils zu Beginn eines Jahres Wochenendfahrten unternommen, die von der landeskirchlichen Männerarbeit organisiert waren. Im Spätsommer wurde das Letmather Väter-Team selbst aktiv, plante und führte einen speziellen Aktionstag durch.

So war man in einem Jahr dem legendären Räuber Edgar auf der Spur, man beschäftigte sich kreativ mit Wasser oder lernte viel über die Kartoffel.

Nach den Aktionstagen Wasser, Erde und Luft war im Herbst 2012 das Thema Feuer an der Reihe - mit dem Löschzug der echten Feuerwehr, einem Lagerfeuer und ca. 30 Vätern mit fast 40 Kindern. Beim abendlichen Grillen wurden es gemeinsam mit vielen Müttern sogar ca. 100 Personen.

Ansprechpartner:

Familienzentrum ARCHE NOAH: Tel. 02374-2798

Gemeinsam sind wir stark!

Das Erlebniswochenende im März 2014 führte 11 Väter mit 18 Kindern in die Ev. Freizeit- und Bildungsstätte"Auf dem Ahorn" in Wiblingwerde. Die Betreuer Pfarrer Ruck sowie Uli Dirks vom Institut für Kirche und Gesellschaft der EKvW hatten zum Thema "Gemeinsam sind wir stark!" gute Ideen mitgebracht, so dass auch der Dauerregen die Stimmung nicht trüben konnte.
Der Sonntag begann mit einem kindgerechten Gottesdienst, anschließend auf der Rückfahrt freuten sich schon alle auf die nächste Aktion im Herbst.

Vater-Kind Erlebnistag „TÖNCHEN“

Der jährliche Vater-Kind-Erlebnistag fand in diesem Jahr am 28. September statt.

Unter dem Motto „Tönchen“ wurde den Kindern und Vätern des ev. Kindergartens Arche Noah und der Kirchengemeinde Letmathe das Thema:

 „Musik machen und wie sie entsteht“ an anschaulichen Beispielen vorgeführt.

Los ging es um 10.30 Uhr bei herrlichem Sonnenschein und einer kurzen Ansprache von Schirmherr Pastor Jürgen Ruck. Der „Musik-Erlebnisweg“ führte zunächst zur Musikschule Letmathe, in der die 19 Väter mit 25 Kindern (aufgrund der zeitgleichen, verpflichtenden schulischen Veranstaltungen - sonst wären es viel mehr Teilnehmer gewesen !) bereits vom Team der Musikschule erwartet wurden. Nach kurzer Begrüßung durften die Kinder mit professioneller Begleitung die Instrumente Klavier, Geige und  Cello ausprobieren und staunen wie diesen „Holzkisten“ harmonische Melodien entlockt werden können. Die nächste Station war nur wenige Meter entfernt – der Kiliansdom. Hier begrüßte Organist Herr Reichmann die Besucher und erklärte auf sehr anschauliche Weise die Funktionsweise der mächtigen Orgel. Merlin Hegmann imponierte mit seiner virtuosen Fingerfertigkeit auf diesem Instrument.

Nach so viel klassischer Musik trafen wir Sean den Hardrock-Gitarristen, der im Garten des elterlichen Hauses die Funktionsweise von E-Gitarren erklärte und mit einigen schmissigen und rockigen Akkorden auch die Väter zum „Nicken“ brachte. Zurück ging es in die Friedenskirche in der schon der Posaunenchor auf die Kinder wartete. Hier durften die Kinder die unterschiedlichen Blas- und Blechinstrumente ausprobieren.

Im Anschluss bauten die Väter mit ihren Kindern an mehreren Basteltischen unterschiedliche Klanginstrumente wie Windspiele, Trommeln, Klanghölzer und Rasseln. Wally Jung motivierte danach alle Kinder zum einem abschließenden, großartigen Trommelkonzert.

Nach einem solch erlebnisreichen Tag waren natürlich alle sehr hungrig und die dazugekommenen Mütter beendeten zusammen mit den Papas und Kindern den Tag mit einem gemeinsamen Grillabend.

Gemeindebüro Friedensstr. 13

58642 Iserlohn-Letmathe - Skizze

Tel. 02374-2033, Fax -506993

Mail: is-kg-letmathe@kk-ekvw.de

Sprechzeit: Die-Fr 10-12 Uhr

Do auch von 13-17 Uhr

Sonntagsgottesdienste

Friedenskirche, Friedens-
straße 13, 58642 Iserlohn
 
10:15 Uhr Gottesdienst 
(am 2. So mit Abendmahl)
11:30 Uhr Kindergottesdienst

Letzter Sonntag im Monat:
11:30 Uhr Familiengottesdienst
18:00 Uhr Abendgottesdienst
(ersetzt 10:15 - Gottesdienst)

Kreuzkapelle, Rosenstr. 38,
58642
Iserlohn-Stübbeken
09:00 Uhr Frühgottesdienst
am 1. Sonntag im Monat

Tageslosung

Zur Ansicht der Tageslosung klicken Sie bitte hier: Ev. Kirchenkreis Iserlohn